> Zurück

Siviriez Freiburgermeisterschaft 25.+26.04.2015

Gerber Christine , Baeriswyl Erich 27.04.2015

Es ist Freitagnachmittag und wir sind Startklar für ans Rennen in Siviriez.

Bei Sonnenschein und einem prächtigen Panorama konnten wir unsere Wohnwagen und Camper im Fahrerlager einrichten.

Die Wettervorhersage klang nicht optimal für das ganze Wochenende. Aber wir hatten Glück. Am Samstag konnten alle Rennen im trockenen durchgeführt werden. Am Abend fing es dann an zu regnen. Für die schnelle Piste war das gar nicht so schlecht.

 

Unsere Clubfahrer waren top motiviert und zeigten uns schnelle und gute Rennläufe.

Doch zwei Clubfahrer hatten am Samstag ein wenig Pech.

In der Kategorie MX 250 hatte Michi Bachmann im 1. Lauf einen Zusammenstoss und es riss ihm das Bremskabel ab. So konnte er natürlich nicht weiterfahren und musste aufgeben. Er und sein Team mussten also die Mechanikerhosen anziehen und schrauben. Natürlich gelang es ihnen alles zu reparieren und Michi durfte wieder mit voller Elan im 2. Lauf an den Startbalken.

Auch bei Michael Gasser in der Kategorie Lizenzierte gab es einen schmerzhaften Zwichenfall. Bei einem Sturz verletzte er sich an der Hand. Er kämpfte noch, doch er musste den 3. Lauf frühzeitig beenden.

 

Die starken Regenfälle von Samstag auf Sonntag weichten die Piste stark auf und so gab es am Sonntag sehr tiefe Spurrillen und viele Löcher. Die Piste verlangte von den Fahrern also alles ab.

In der Kategorie MX 450 kam Daniel Stampfer in beiden Läufen als guter vierter ins Ziel.

Bei den MX 250 waren am Sonntag nur Thomas Rychener und Michi Bachmann am Start. Thomas wurde im 1. Lauf 15. und im 2. Lauf 21. Michi im 1. Lauf mit verbogenem Lenker 28. und im 2. Lauf guter 16.

Bei den MX3 fuhr Daniel Stampfer in beiden Läufen zuoberst aufs Podest und Markus Stebler erreichte einen 16. und einen 17. Rang

Die Resultate der Lizenzierten sind leider bis heute noch nicht auf der Homepage veröffentlicht.

 

Wir gratulieren allen Fahrern zu den guten Resultaten